Tanz 1

Rückblick: Kultureller Salon "Die Musik macht den Ton"

Was sind die Musikschulen der Landespolitik wert? Wie kann ihre Arbeit gestärkt und gesichert werden? Diese und weitere Fragen wurden in Erfurt am 10. September 2014 kurz vor der Thüringer Landtagswahl im Gespräch mit den kulturpolitischen Sprechern der Landtagsfraktionen thematisiert. Der Landesverband der Musikschulen Thüringen, die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung und die Landesgruppe der KuPoGe kooperierten erstmals für diese Podiumsdiskussion, die aktuelle Probleme der kommunalen Musikschulen in den Blickpunkt rückte: u.a. mangelnde Förderung, Planungsunsicherheit, schlechte Vergütungsmöglichkeiten.

»Das Land muss mehr Verantwortung für die Musikschulen übernehmen.« Aussagen wie die von SPD-Politiker Hans-Jürgen Döring sorgten für positive Stimmung. Dennoch wurde im Diskurs deutlich: Bleibt die schwarz-rote Regierung nach der Landtagswahl an der Macht, sind keine Wunder zu erwarten. Es war vor allem die Opposition, die sich auf die Seite der Musikschulen stellte. Die Grünen und Die Linke erwähnten ein geplantes Kulturfördergesetz, das eine verbindliche finanzielle Regelung für Musikschulen enthalten solle. Aus eigener Kraft können die Musikschulen die Honorare der unterbezahlten Instrumentalpädagogen nicht erhöhen. Unterstützung vom Land ist gefragt. Die Musikschulen äußerten sich kämpferisch und wollen sich nicht damit zufrieden geben, ein »schnell gestrichener Kostenfaktor« zu sein.

Img 9300

Aktuelles schnell erfahren

Lesen Sie hier unsere aktuellen Pressemitteilungen!

Erweiterung des Thüringer Bildungsplans

Derzeit wird von der Friedrich-Schiller-Universität Jena in Zusammenarbeit mit einem Fachbeirat und insgesamt 150 Praxispartnern der Thüringer Bildungsplan von 0 bis 10 Jahre auf die Jahre 0 bis 18 erweitert. Der Entwurf liegt bereits vollständig vor und kann auf der unten stehenden Homepage eingesehen werden. Hier ist ein Link!

Kultureller Salon "Die Musik macht den Ton"

Am 10. September findet im Haus Dacheröden eine Veranstaltung der erfolgreichen Reihe "Kultureller Salon" statt. Das Thema ist diesmal: Vor der Landtagswahl - ein Gespräch zwischen Politik und kommunalen Musikschulen. Beginn: 19 Uhr. Kostenfrei.

Flyer Ks1   S1Flyer Ks1   S2

Verlosung der "Kulturfan-Tasche"

Kulturpass-Besitzer/innen aufgepasst! Die Sommerferein rücken immer näher und damit auch die Verlosung unserer tollen "Kulturfan-Tasche". Sendet uns bis zum 1. Juli 2014 Eure ausgefüllten Kulturpässe zu oder bringt sie uns vorbei. Wir freuen uns auf Euch!

Auch Kinder und Jugendliche, die 2014 ein "Thüringer Kulturzeugnis" oder den "Kompetenznachweis Kultur" erhalten haben, können teilnehmen. Bitte nennt uns Eure Telefonnummer und E-Mail Adresse, damit wir Euch erreichen können, wenn Ihr zu den glücklichen Gewinner/innen gehört. Die Gewinner/innen werden bis Mitte Juli benachrichtigt.

LKJ Thüringen, Marktstr. 6, 99084 Erfurt

Telefon: 0361 66 38 22 22

E-Mail: kulturpass@lkjthueringen.de

Thüringer Kulturpass

Feierliche Zertifikatsübergabe in Erfurt und Nordhausen

Auch in diesem Jahr findet eine feierliche Übergabe der Kulturzertifikate Thüringer Kulturpass, Thüringer Kulturzeugnis und Kompetenznachweis Kultur für alle kulturinteressierten Schülerinnen und Schüler im Freistaat statt. Zu diesem Anlass wollen wir das kulturelle Engagement und die Teilhabe junger Menschen an kulturellen Angeboten anerkennen und auszeichnen.

Erstmals in diesem Jahr wird die Übergabe sowohl in Erfurt als auch in Nordhausen stattfinden. An beiden Orten wartet ein tolles Rahmenprogramm. Im Theater in Erfurt wird es allerlei Mitmach-Angebote geben! Im Anschluss an die Zertifikatsübergabe sind alle Teilnehmenden und Gäste zur Generalprobe des Stückes „Jedermann – die Rockoper“ auf den Erfurter Domstufen eingeladen.

In Nordhausen wird die Übergabe ein Teil des Kunstfestes Nordhausen sein, bei dem es viel zu entdecken und auszuprobieren gibt.

Die feierliche Übergabe in Erfurt findet am 08. Juli 2014 im Theater Erfurt statt und beginnt um 17.00Uhr. In Nordhausen werden wir am 12. Juli 2014 auf dem Gelände der Jungendkunstschule sein.  Los geht es dann ab 15.00Uhr.

Genauere Informationen erhaltet ihr bald auf unserer Homepage und auf Facebook.

15. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag in Berlin

Vom 3. bis 5. Juni 2014 sind wir beim 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag in der Messe Berlin dabei. Weitere Infos finden Sie hier.

Djht Logo 800x800px

Thüringer Zirkusgruppentreffen

Das in Weimar stattfindende Zirkusgruppentreffen bietet vom 28. Mai bis zum 1. Juni 2014 Kindern und Jugendlichen aus den Thüringer Zirkusgruppen ein vielfältiges Programm: Angebote von Zirkusworkshops mit professionellen Zirkustrainern und Zirkuskünstlern, freie und selbstorganisierte Zirkusworkshops mit Konvention-Charakter und gemeinsame Aufführungen. Die Workshops beschäftigen sich mit dem Thema der Straßenperformance. Dabei umfasst die künstlerische Bandbreite die Genres Breakdance, Feuer, Stelzen, Große Pyramiden-Akrobatik, Straßenmusik, Percussion, Parkour, Stockkampf, Luftartistik und exzentrische Clownerie. Die Zirkusgruppen werden Weimar in eine Stadt der Gaukler und Straßenkünstler verwandeln. Zum Abschluss gibt es eine große Zirkusgala der Zirkuskinder.

An folgenden Terminen kann auch die interessierte Öffentlichkeit Zirkuskuft schnuppern und sich am Programm der Zirkusbegeisterten erfreuen. Wir sehen uns dort!

Der Eintritt ist jeweils frei:

1. Die OPEN STAGE: Am Donnerstag, 29. Mai 2014 von 19:30 bis 21:00 Uhr im Tasifan Zirkuszelt (Papiergraben 6, 99425 Weimar)

2. CIRCUS COMDEY: Am Freitag, 30. Mai 2014 von 20:00 bis 22:00 Uhr im Tasifan Zirkuszelt

3. STRAßENZIRKUSSPEKTAKEL: Am Samstag, 1. Juni 2014 von 15:00 bis 18:00 Uhr in der Schillerstraße Weimar

Infos: www.tasifan.de oder 03643 953020

Pressebild Tasifan

Theaterprojekt "Der Feuervogel" im Theater Erfurt

In Kooperation mit dem Theater Erfurt, der Schiller-Schule Erfurt und der LKJ Thüringen entwickeln Schüler/innen in fünf Workshops ihre ganz eigene Inszenierung des "Feuervogels". Für das Projekt sucht die LKJ Thüringen Kompetenznachweis Kultur-Berater/innen. Der Zeitraum des Projektes ist vom 23. bis 29. Juni 2014. Bitte melden Sie sich bei Interesse bei uns! Weitere Infos finden Sie hier.

Kunstförderseminar für junge Menschen ab 15 Jahre!

Der BDK (Fachverband für Kunstpädagogik) Landesverband Thüringen veranstaltet vom 27. bis 29. Juni 2014 wie jedes Jahr ein kostengünstiges Förderseminar für Jugendliche aus Thüringen. Es richtet sich an Schüler/innen zwischen 15 und 18 Jahren, die ein besonderes Interesse für künstlerische Ausdrucksweisen zeigen oder entwickelt haben. Das Seminar findet in Erfurt statt. Weitere Infos findet Ihr hier

Partnergesuch für spanisch-farnzösisch-deutschen Jugendkulturaustausch

Für ihre Jugendbegegnung "In Media Res", die im August 2014 in Spanien geplant ist, suchen der französische soziokulturelle Verein APIS (Marseille) und die spanische kulturelle Associacion Ser Joven (Santander) eine deutsche Einrichtung, die an einem trinationalen Austausch mit kulturpädagogischen Ansätzen Interesse hat.

In Musik-, Tanz- und Theaterworkshops werden sich die Projektteilnehmer unter der Leitung erfahrener Künstler und Pädagogen mit verschiedenen künstlerischen Ausdrucksformen auseinandersetzen und ihre künstlerischen Kompetenzen entdecken und vertiefen. Interkulturelle, aber auch sprachliche Kompetenzen, sowie das eigene Selbstbewusstsein und das zivilgesellschaftliche Engagement werden bei diesem Projekt gefördert und ausgebaut. Die Jugendlichen werden sich mit aktuellen Themen, Problemen und Herausforderungen in den jeweiligen beteiligten Ländern auseinandersetzen und dabei ihre Ideen und Erfahrungen zum Umgang mit der Diversität einbeziehen.
Der Austauschs wird in einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung in Santander münden.

Geplant sind ca. 10-14 Tage, gesucht werden 7 Jugendliche und 2 Betreuer. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte Frau Kasia Bialkowska (Ser Joven): sve@ser-joven.org (Frau Bialkowska spricht auf Deutsch) und Herr Karim Lali (APIS): karimlali@free.fr .

Online-Dossier "Künste bilden Umwelten" der BKJ umfassend überarbeitet

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) hat ihr Online-Dossier zur Kulturellen Bildung für nachhaltige Entwicklung im Rahmen des Projekts „Künste bilden Umwelten“ umfassend überarbeitet und erweitert. Es bietet Einblicke in Theorie und Praxis mit einer umfangreichen Projektsammlung, Tipps zur Projektplanung und -konzeption, zum nachhaltigen Veranstaltungsmanagement und zu nachhaltigen Bildungsstätten, Hinweise zu Fördermöglichkeiten und Wettbewerben, Videointerviews und viele weitere Informationen zum Thema.

Hier geht es zum Online-Dossier

Event-Kalender

Alle Mitgliedsvereine haben die Möglichkeit ihre Termine hier zentral im Eventbereich zu veröffentlichen. Die Besucher können nach Kategorien, Stichworten und nach Datum sowie Zeiträumen suchen. Auch ein Download für den privaten Kalender oder das Smartphone steht hier zur Verfügung: Termine online