Bildschirmfoto 2011 06 27 Um 21.11.45

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen ist als anerkannter freier Träger der Jugendhilfe Dach- und Fachverband für die kulturelle Kinder- und Jugendbildung in Thüringen.

Der 1992 gegründeten LKJ gehören 17 Mitgliedsverbände mit über 600 Ensembles, Gruppen, Vereinen und Arbeitsgemeinschaften aus Thüringen an. Das gemeinsame Ziel ist, jungen Menschen ein reichhaltiges Angebot an Musik, Tanz, Bildender Kunst, Literatur, Theater, Medien und weiteren künstlerischen Möglichkeiten zu sichern. Fachspezifik und allgemeines Ziel ist die Aneignung sozialer Kompetenzen als Hilfe zur Persönlichkeitsbildung, um aktiv und selbstbewusst am kulturellen und gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können.

Die LKJ vernetzt die Aktivitäten ihrer Mitgliedsverbände landesweit, organisiert Fortbildungen in der Jugend- und kulturellen Bildungsarbeit, initiiert eigene Projekte und ist in besonderen Arbeitsfeldern an Modellprojekten im Bereich der Jugendfreiwilligendienste, der Stärken-Schwächenanalyse und generationsübergreifender Projekte beteiligt. Dazu gehören:

- Kulturelle Freiwilligendienste in Thüringen
- ability plus (Berufsorientierung)
- "Kulturelle Bildung macht kompetent!"
- Jugend- und Verbandsarbeit

In Kooperation mit den zuständigen Fachministerien der Jugendhilfe, der Bildung und der Kunst gilt unser Bestreben, Infrastrukturen für die kulturelle Kinder- und Jugendbildung landesweit zu stärken. Gemeinsam mit den künstlerischen Fachverbänden erarbeitet die LKJ Nachweise zur Zertifizierung sozialer und persönlicher Kompetenzen durch kulturelle Bildung bei Kindern und Jugendlichen.

Die LKJ ist Mitglied in der Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (BKJ) e.V., im Kulturrat Thüringen e.V. und in der LAG Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und Kinder- und Jugendschutz.

Aktuelle Meldungen und Informationen finden Sie hier.